Category:

Roadtrips

Die schönsten Roadtrips // USA-Ostküste

Planst du nächstes Jahr einen USA-Roadtrip und weißt noch nicht genau, welche Strecke du wählen sollst? Ich würde wetten, die meisten entscheiden sich für eine Tour an die Westküste mit San Francisco, Los Angeles, Las Vegas und dem Grand Canyon. Das ist ohne Frage auch zurecht einer der meistgewählten Roadtrips durch die USA. Doch es lohnt sich auch, einen Blick auf die Ostküste der Staaten zu[...]

Schottland // 1 Roadtrip – 10 Bilder

Die kalte Jahreszeit hat das Land inzwischen fest im Griff. Jetzt ist Zeit, Fotoalben vollzukleben und all die Erinnerungen des Sommers zu bewahren. Weil ich Fotos nur noch im seltensten Fall entwickeln lasse, da ich gerade meinen gesamten materiellen Besitz minimiere, stelle ich meine Erinnerungen nicht mehr in Regal oder Kommode. Mein Blog ist meine neue Kommode, wo ich all das Schöne digital aufbew[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 12: Vancouver Island und Vancouver

Vancouver Island war eine der letzten Stationen unserer Reise in den Pazifischen Nordwesten. Die Insel ist riesig: Mit gut 31.000 km² hat Vancouver Island etwa die Größe von Belgien. Ich hatte Nils damit beauftragt, herauszufinden, wo wird dort übernachten würden und er stieß auf eines von diesen Stormwatching-Hotels. Das Konzept des Stormwatching beinhaltet es, in der Zeit der großen Stürme im[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 11: Twilight Country

Auf den Olympic National Park wurde ich zum ersten Mal in den Twilight-Filmen aufmerksam. Du erinnerst dich? Krass, dass es schon wieder fast zehn Jahre her ist, seit der erste Teil der Buchverfilmungen unter theatralischen Ankündigungen am 21. November 2008 ins US-amerikanische Kino kamen. Forks, die Stadt in die Bella Swan (Kristen Stewart) vom sonnigen Arizona mit einem Kaktus in der Hand zieht,[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 10: Redwoods

Redwood-Wälder sind in meinen Augen die schönsten Orte der Welt. Die Bäume entsprechen in jeder Hinsicht dem Wort "gigantisch": gigantisch groß, gigantisch alt, gigantisch schön. In diesem Beitrag stelle ich dir einige Orte vor, an denen du Redwoods besuchen kannst. Auf unserem Roadtrip in den Pazifischen Nordwesten haben wir den Redwood National and State Park an der nördlichsten Spitze Kaliforn[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 9: Oregon Coast

Unsere Route führte uns von Portland über den Highway 6 in die Stadt Tillamook, und von dort aus erhaschten wir an diesem Abend die ersten Blicke auf den Pazifischen Ozean bei Cape Meares. Wie so oft zog der Nebel vom Wasser aus über Küste und Küstenwälder - wenn dazu noch die Sonne scheint, ergibt das ein bizarres Schauspiel aus unheimlich wirkenden Nebelschwaden und Abendsonne.  [...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 8: Portlands Japanischer Garten

Von der Columbia River Gorge sind es nur circa zwei Stunden nach Portland, das wir auf unserem Weg an die Oregon Coast besuchten. Leider passte keine Übernachtung mehr in unseren Reiseplan - und uns war schon vorher bewusst, wie schade das war. Denn Portland ist aus vielen Gründen eine DER In-Metropolen Amerikas. Unter den Top-Sehenswürdigkeiten, die hier gut zusammengestellt sind, mussten wir uns e[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 7: Columbia River Gorge

Im Film Twilight gibt es eine Szene in Edwards Haus, vielleicht erinnerst du dich: Edward nimmt Bella huckepack und klettert mit ihr durch das Fenster, dann in rasendem Tempo von Baum zu Baum, bis er von einem der höchstgelegenen Wipfel auf ein riesiges Tal zeigt, durch das ein Fluss fließt. Das soll - ganz nach Logik der Produktonsfirma Columbia - der Columbia River sein. In der Realität ist dies k[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 6: Mount St. Helens

Der nächste Abschnitt der Tour führte und zum Mount St. Helens, eine Strecke von circa 87 Meilen (140 km). Vom Mount St. Helens hast du vielleicht schon einmal gehört - zum einen, weil der Ausbruch des Vulkans am 18. Mai 1980 vergleichsweise noch nicht lange zurückliegt und zum anderen, weil er einer der tödlichsten und ökonomisch verheerendsten Vulkanausbrüche in der Geschichte der Vereinigten[...]

Pazifischer Nordwesten // Teil 5: Mount Rainier & die Wildblumen

Die erste Strecke mit dem Mietwagen, den wir bei Alamo Downtown Seattle aufgepickt hatten, war mit 82 Meilen, also 132 Kilometer, relativ kurz. Sie führte uns zum Mount Rainier, den man von Seattle aus an klaren Tagen gut sehen kann. Der Schichtvulkan ist mit 4.392 Metern der höchste Gipfel der Cascade Range (Kaskadengebirge), eine 1130 Kilometer lange Gebirgskette, die sich vom Süden British Colum[...]